Montessori-Pädagogik

Altersmischung

Die Altersmischung ist ein wichtiges Prinzip der Montessori Didaktik, damit Kinder vermehrt voneinander und kooperativ lernen. Jüngere Kinder orientieren sich gerne an den „Größeren“. Die älteren, erfahreneren Kinder können den Jüngeren ihr erarbeitetes Wissen präsentieren, dabei soziale Verantwortung übernehmen und so den wechselseitigen Lernerfolg vergrößern.



Groß und Klein verabschiedet den Nikolaus Die Älteren helfen den Jüngeren